Reinventing Quality

ERROR: Content Element with uid "6558" and type "dce_dceuid16" has no rendering definition!

Testen ist Unfug!...aber ist frühe QS in Form von statischer Analyse wirklich so einfach - Über die soziologischen Herausforderungen von Reviews

Bei der Einführung von Reviews und bei der anschließenden Durchführung wird viel Wert auf Prozesse, Standards, Dokumentation etc. gelegt. Leider wird nur selten auf die beteiligten Akteure geschaut: Die Mitarbeiter im Projekt...

Sie sehen sich einer direkten Kontrolle ihrer Arbeit ausgesetzt und müssen die aufgedeckten Abweichungen in der Öffentlichkeit diskutieren. Dies schafft die unterschiedlichsten Spannungssituationen im Team und vor allem bei den Betroffen selber. So besteht die Gefahr, die unbestreitbaren Vorteile von Reviews und deren absolute Notwendigkeit im Dickicht zwischenmenschlicher Konflikte ad absurdum zu führen. Reviews müssen von allen Beteiligten auf der einen Seite als mächtiges Werkzeug der QS verstanden, auf der anderen Seite aber auch als eine zwischenmenschliche Herausforderung akzeptiert werden („Key Learning“). Hier spielen Formulierungen und Kommunikationsformen eine Rolle, vielmehr jedoch muss den Beteiligten ein Mind-Change von "Ich kontrolliere deine Arbeit und werde deine Schwächen aufdecken!" zu "Ich helfe Dir, deine eh schon gute Arbeit noch besser zu machen" anzubieten. Frühe QS wird nicht mehr als Suche nach Fehlern und deren Verursachern verstanden, sondern als eine Teamleistung, deren oberstes Ziel es ist, früh Qualität zu erreichen und bessere Lösungen für die Kunden zu entwickeln.

In den vergangenen Jahren habe ich zahlreiche Seminare zum Thema Reviews in meinem Unternehmen Generali Deutschland gehalten. Dabei beleuchtet ein großer Teil des Unterrichts die soziologischen Probleme von Reviews und gibt Hinweise auf mögliche Lösungen. Diese werde ich im Vortrag vorstellen.

Hinweis: Der Vortrag ist eine „garantiert powerpointfreie Zone“ und zeigt neben den Inhalten auch eine andere Form, Themen ansprechend zu visualisieren….lassen Sie sich überraschen!

Thomas Heiner, Generali Deutschland Informatik Services GmbH

Projektleiter, Leitender Testmanager in Großprojekten, Qualitätsbeauftragter in Großprojekten, Moderator von Großgruppenveranstaltungen, Moderator der konzernweiten Test-Community, Requirement Community, Configuration Management Community, Hauptverantwortlicher Trainer bei der Generali Deutschland Informatik Services für folgende Seminare im gesamten Konzern (u.a.):

  • Qualität in Projekten
  • Reviews - eine Bedienungsanleitung
  • IT-Beratung in der Praxis
  • Anforderungsmanagement
  • Ausbildung Qualitätsbeauftragter (Basis und Aufbau)
  • Testentwickler