Reinventing Quality

ERROR: Content Element with uid "4436" and type "dce_dceuid16" has no rendering definition!

An Spiele — besonders an mobile Spiele-Apps — werden ganz besondere Anforderungen gestellt, was die Usability angeht. Das ist klar, denn in der Freizeit gibt sich niemand lange mit einer App ab, deren Benutzung umständlich oder frustrierend ist. Gleichzeitig sind die Benutzer von Business Apps oft Kummer gewohnt, sei es weil sie beruflich bedingt keine Alternative haben, sei es weil auf Benutzbarkeit bei der Entwicklung von Business Apps ein weniger starker Fokus gelegt wird.

Doch muß das so sein?

Dieser Vortrag beleuchtet die speziellen Anforderungen an die Usability von Spielen auf mobilen Geräten.
An Beispielen wird der iterative Prozess illustriert, mit dem die Usability entwicklungsbegleitend verbessert und verfeinert wird. Zuletzt wird aufgezeigt, was "normale" App-EntwicklerInnen sich in Punkto Bedienbarkeit von der Spiele-Branche abschauen können.

Tobias Klüpfel, TheCodingMonkeys

Tobias Klüpfel entwickelt iPhone- und iPad-Spiele bei der Münchner Software-Schmiede TheCodingMonkeys. Usability und Benutzerfreundlichkeit sind seit der Universität ein Fokus seiner beruflichen Tätigkeit.