Reinventing Quality

ERROR: Content Element with uid "4508" and type "dce_dceuid16" has no rendering definition!


Wo ist der Platz der nicht-funktionalen Tests bei der verteilten Scrum-Entwicklung eines komplexen Systems?

Mobile Geräte und ihre Integration in verteilte Systeme, so wie die Mischung unterschiedlichster Technologien (teilweise mit Prototypen-Charakter) stellen eine Herausforderung für die Software-Entwicklung dar. Die Implementierung der einzelnen SW-Komponenten beruht auf Spezialgebiete, sowohl der mobilen- und verteilten Systeme als auch der Visualisierung und Virtualisierung, was die Vergabe an unterschiedliche Lieferanten begründet. Beschränkte HW-Ressourcen und fehlende Möglichkeit zur kontinuierlichen Integration führen zur Integration der SW-Pakete erst am Ende des Sprints. Die nicht-funktionalen Anforderungen einer solchen Umgebung sind genauso umfangreich und dynamisch wie die Umgebung selbst.

Alle nicht-funktionalen Anforderungen werden in Jira gesammelt und bewertet. Die Komplexität der HW- und SW-Architektur setzt eine Kombination von Methoden und Tools bei der Qualitätssicherung voraus. Lösungen werden dynamisch entwickelt und im Sprint-Rhythmus umgesetzt. Ein Beispiel dafür sind die Performanz-Merkmale, die mit Hilfe von JMeter, in den Komponenten integrierte FPS-Monitoring Tools, visuellen Prüfungen und weiteren Tools getestet werden.

Für die prototypisch-verteilte Implementierung nach Scrum of Scrums sind klassische Methoden der Qualitätssicherung zu träge. Durch die auf nicht-funktionalen Anforderungen zugeschnittenen Lösungen wird die Dynamik im agilen Umfeld beibehalten und die Qualität erhöht.

Iskrena Kutzarova, Hewlett-Packard GmbH

Der Fokus von Iskrena Kutzarova liegt im Bereich der Software-Qualitätssicherung. Sie absolvierte ihr Informatik-Studium an der Ludwig-Maximilians Universität in München. Ihre berufliche Laufbahn begann 2005 bei BMW. Seit 2008 ist sie in diversen HP-Projekten als Test- und Projektmanager tätig. Sie hat „Scrum Master“ und die „ISTQB Full Advanced“ Zertifizierung. Ihre umfangreiche Erfahrung in Software-Projekten unterschiedlicher Größe aus verschiedenen Bereichen (Automotive, Finanzen, etc.) führt zu einer effizienten Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen in der Testpraxis.