Reinventing Quality

ERROR: Content Element with uid "4556" and type "dce_dceuid16" has no rendering definition!

Nichtfunktionale Anforderungen (NFRs) wie Performance, Durchsatz, Zuverlässigkeit sind entscheidende Erfolgsfaktoren für Software-intensive Produkte der Siemens AG. Entscheidend dabei ist, die Einhaltung der NFRs so früh wie möglich und kontinuierlich im Entwicklungsprozess zu verifizieren. Doch was kann man in frühen Phasen überhaupt verifizieren und welche Aussagekraft hat das für das entstehende Produkt ?

Der Vortrag befasst sich konkret mit folgenden Themen:
Spezifikation nichtfunktionaler Anforderungen (speziell operationaler Anforderungen), Abbildung von E2E-Anforderungen auf Komponenten-Ebene, Testautomatisierung sowie Reporting relevanter KPIs. Zahlreiche praxisnahe Beispiele veranschaulichen die einzelnen Themen.

Dr. Bernhard Kempter, Siemens AG, Corporate Technology

2000: Abschluss des Studiums der Informatik an der TU München.
2004: Promotion an der LMU München im Bereich Netz- und Systemmanagement.
Seit 2005: bei Corporate Technology der Siemens AG als Senior Key Expert für das Thema Performance Engineering tätig.

Folgende Themenschwerpunkte wurden zahlreichen Bereichsprojekten (u.a. Zugsteuerung, HMI/SCADA Systeme) umgesetzt:

  •  Spezifikation nichtfunktionaler Anforderungen
  •  Teststrategie und Testautomatisierung
  •  Performance- und Lastest