Thema: Testorganisation State of the Art

09:40 - 10:25 Uhr

Vom Wasserfall zum SCRUM-Wasserfall - Eine Prozess Design Unterstützung

Dr. Andreas Wübbeke, Wincor Nixdorf International GmbH

Patrick Urban, Wincor Nixdorf International GmbH

 

In der Vergangenheit arbeitete Wincor Nixdorf nach einem klassischen Wasserfallmodell, um Softwareprodukte und ihre Folgereleases zu erstellen. Dabei zeigte sich, dass dieses Vorgehen nicht flexibel genug auf sich verändernde Anforderungen reagieren konnte, und darüber hinaus, dass die Planung von Releases mit langer Laufzeit (> sechs Monate) nur unter Annahmen möglich war, die sich oft im Laufe des Projektes als falsch herausstellten.

Durch das Aufkommen der agilen Entwicklungsmethodik stellte sich für uns die Frage, ob diese die beschrieben Nachteile verbessern kann. Dabei war aber auch klar, dass einige Aspekte des klassischen Wasserfalls erhalten bleiben mussten (zum Beispiel: Integration von Hardware und Software, Abstimmung mit verschieden nicht agil arbeitenden Bereichen der Firma, etc.).

Wir haben daher eine hybride Variante aus Wasserfall und Agilität gewählt, ausgearbeitet und in unserer Organisation eingeführt. Ziel dabei war es, die Vorteile von SCRUM zu nutzen und dabei dessen Nachteile für unsere Organisation zu vermeiden. In diesem Vortrag möchten wir den Transformationsprozess vom Wasserfall zur hybriden Variante vorstellen. Dabei werden die Charakteristika des Ansatzes hervorgehoben und Best Practices für eine solche hybride Variante vorgestellt.

Wir denken, dass viele Unternehmen in der heutigen Zeit vor ähnlichen Herausforderungen stehen, da sich in der Praxis gezeigt hat, dass ein "SCRUM by the books" in vielen Domänen nicht praktikabel ist.

Dr. Andreas Wübbeke, Wincor Nixdorf International GmbH

Dr. Andreas Wübbeke studierte Wirtschaftsinformatik mit den Schwerpunkten Softwareengineering und Operations Research an der Universität Paderborn. Im Anschluss promovierte er dort am Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme im Bereich des Variabilitätsmanagements für Anforderungs- und Testfallbeschreibungen für Software-Produktlinien.
Dr. Wübbeke arbeitet seit 2010 bei Wincor Nixdorf, einem führenden Hardware und Softwareanbieter für Retailbanken und Einzelhändler. Er leitet seit Juli 2014 die Software-Qualitätssicherung von Wincor Nixdorf.

Patrick Urban, Wincor Nixdorf International GmbH

Patrick Urban studierte Mathematik und Informatik an der Technischen Universität Dortmund. Anschließend entwickelte er Tools für die Simulationstechnik am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. Seit 1997 arbeitet er bei Wincor Nixdorf und ist seit 2012 für Software Technology Scouting und strategische Projekte verantwortlich.