Thema: Testorganisation State of the Art

14:30 - 16:00 Uhr

Scrum of Scrums und darüber hinaus

Felix Rüssel, KEGON AG

 

Das agile Team ist der Nukleus agiler Methoden, hier geschieht die Wertschöpfung. Sind Vorhaben jedoch so groß, dass sie nicht mehr durch ein einzelnes Team umgesetzt werden können, ergeben sich neue Fragestellungen hinsichtlich Koordination, Planung und Handhabung von Abhängigkeiten.

Die Problematik der teamübergreifenden Abstimmung wird erläutert und neben Scrum of Scrums (SoS) werden weitergehende Ansätze für die teamübergreifende Koordination und Planung vorgestellt:

  • Bedeutung kurzer, aussagekräftiger Zyklen und "DONE" in einem Multi-Team-Umfeld
  • Bedeutung der Architektur (Testbarkeit, Modularisierung)
  • Austausch via Communities of Practice (CoP)
  • Einsatz des Open Space Formats zur Synchronisation
  • Release-Planung im Scaled Agile Framework (SAFe)
  • Praktiken aus Large-Scale Scrum (LeSS)

Es wird dargestellt wie Qualitätssicherung und Testen organisiert werden kann - sowohl im Team-Kontext als auch teamübergreifend und teilweise nachgelagerte Tests.

Felix Rüssel, KEGON AG

seit 2014: Management Consultant, KEGON AG
seit 2011: Consultant, Felix Rüssel Consulting
2006 - 2011: Projektmanager und Product Owner, PTV AG
2005 - 2006: Programmer Analyst, Infosys Ltd
2002 - 2005: Softwareentwickler und Requirement Analyst, FIZ Karlsruhe
2000 - 2002: Consultant für IT-Architektur & MDA, Interactive Objects GmbH

Arbeitsschwerpunkte

Beratung rund um Agile & Lean - pragmatisch und nachhaltig
Agilität im Unternehmen
Agile Program Management (Scaled Agile Framework, Large Scale Scrum, Disciplined Agile Delivery)
Einführung Agile Vorgehensweisen
Kombination agiler und sequenzieller Prozesse
Lean Product Development Principles
Projektmanagement – klassisch und agiles Projektmanagement
Teamübergreifende Retrospektiven