05.10.2022
14:40 - 16:00 Uhr

Tutorial
Processes

Dr. Anne Kramer
Smartesting

Visual ATDD und die Zusammenarbeit der 3 Amigos

Seien wir ehrlich: Schon vor der Corona war es mit der räumlichen Nähe zwischen Product Owner, Entwicklern und Testern so eine Sache. Wenn der eine im deutschen Headquarter, die anderen in Indien und die dritten bei einem externen Dienstleister sitzen, wird die direkte, verbale Kommunikation schwierig. Was machen wir also? Wir setzen Methoden wie Behavior - Driven Development (BDD) ein, um das zu entwickelnde System irgendwie für alle greifbar zu machen. Das Ganze läuft unter dem Schlagwort „Specification by Example“.

BDD ist prima, aber nur bedingt daf ür geeignet, ganze Workflows zu testen. Wenn wir an die Spitze der Testpyramide schauen, also zu den End-to-End- und Abnahmetests, stößt die Methode an ihre Grenzen. Komplexe Business -Regel lassen sich schwer bis gar nicht in das – dann doch recht starre – Gerüst der Gherkin-Syntax pressen. Hier sind andere Methoden gefragt.

Von der deutschen Tester-Community weitgehend unbemerkt wurde 2019 vom ISTQB® ein neuer Lehrplan veröffentlich, der sich gezielt der Spitze der Testpyramide widmet. Die Rede ist vom ISTQB® Certified Tester – Acceptance Testing. Ein ganzes Kapitel dieses Lehrplans widmet sich der Darstellung von Business -Prozessen und -Regeln, die einen visuellen Akzeptanztest unterstützen. Wörtlich heißt es im Lehrplan: „Die Modellierung von Geschäftsprozessen und Geschäftsregeln im Zusammenhang mit den Abnahmetests basiert auf bewährten Modellierungspraktiken und unterstützt visuelle ATDD -Praktiken.“

In diesem interaktiven Tutorial stellen wir das Grundprinzip des Visual Acceptance Test -Driven Developments (Visual ATTD) vor. Wir zeigen, inwiefern dieser Ansatz die Zusammenarbeit in agilen Teams allgemein und die Kollaboration der 3 Amigos im Besonderen unterstützt. Die Teilnehmer erfahren, wie eine optimale Zusammenarbeit zwischen den auf manuelle Tests spezialisierten Funktionstestern und den Testautomatisierern in der Praxis aussehen kann. Dadurch wird die Automatisierung der Akzeptanztests erleichtert, was in Zeiten von Continuous Deployment nahezu überlebenswichtig ist.

Dr. Anne Kramer, Smartesting

Dr. Anne Kramer war lange Zeit bei der sepp.med gmbh als Projektleiterin, Prozessberaterin und Trainerin tätig, bis sie Ende 2021 beschloss, noch einmal völlig neue Wege zu gehen. Seit April 2022 ist Anne als Global Customer Success Managerin bei Smartesting tätig, einem französischen Hersteller von SW-Testwerkzeugen. Sie widmet sich somit voll und ganz der Softwarequalitätssicherung im Allgemeinen und dem modellbasierten Test im Besonderen. Außerdem schreibt die promovierte Physikerin Lehrbücher und hält leidenschaftlich gerne Vorträge. Dabei liebt sie es, unterschiedliche Themen und Genres zu kombinieren. Ihr drittes Werk, ein Projektmanagement-Lehrbuch in Form eines Krimis mit dem Titel „In Zeiten der Grippe“, erschien Ende 2019.