06.10.2022
12:05 - 13:25 Uhr

Tutorial
People

Salon 8

Alexandru Cusmaru
Siemens Mobility

Testing biases or biased testing?

Tester kämpfen manchmal nicht nur mit den technischen Herausforderungen der Umgebung, in der sie testen, sondern auch mit abstrakteren Fragen wie:

  • Warum habe ich diesen Fehler nicht früher gefunden?
  • Warum habe ich nicht daran gedacht?
  • Warum finde ich (die wichtigen) Fehler nicht?

Die Antworten auf diese Fragen können vielfältig und komplex sein und eine der Antworten kann lauten: "Ihre Tests sind voreingenommen!". Und ja, dem kann man nicht entkommen und ja, es ist in Ordnung!

Unbewusste Vorurteile sind ein menschlicher Reflex (mentale Abkürzungen), so dass wir Alle auf die eine oder andere Art und Weise voreingenommen sind. Aber Voreingenommenheit kann erkannt und kontrolliert werden.

Dies ist der erste Schritt, um Ihrem eigenen blinden Fleck zu entkommen. Ich werde Ihnen anhand von konkreten und persönlichen Beispielen davon erzählen:

  • wie und wann ich begonnen habe, meine eigenen Vorurteile zu erkennen
  • wie sich der Confirmation Bias in Form von Anforderungstests versteckt
  • wie ich versuche, die Automatisierungsvoreingenommenheit zu vermeiden
  • wie ich versuche, meine Höflichkeitsvorurteile zu kontrollieren
  • was ich tue, um den Default-Effekt zu vermeiden
  • und von den Auswirkungen der Weniger-ist-besser-Voreingenommenheit bei Systemintegrationsaktivitäten

Während der Sitzung werden wir einige interaktive Spiele spielen, um die Auswirkungen kognitiver Verzerrungen auf unser (Prüfungs-)Verhalten zu verdeutlichen.
Am Ende des Vortrags hoffe ich, dass Sie:

  •  Ihr Bewusstsein für Ihre eigenen unbewussten Voreingenommenheiten, die Ihr Testen beeinflussen, geschärft haben
  • unbewusste Voreingenommenheiten anderer erkennen und die Informationen für Ihr Testen nutzen können
  • einen Teil Ihrer unbewussten Voreingenommenheit erkennen und abschwächen können

Alexandru Cusmaru, Siemens Mobility

Alex ist ein leidenschaftlicher Tester mit mehr als 12 Jahren Erfahrung im Testen, Integrieren und Validieren von sicherheitsrelevanter Eisenbahnsoftware und -systemen.

In der Vergangenheit war er für die Validierung von Betriebs- und Steuerungssoftware sowie für die Integration von Zugsteuerungssystemen verantwortlich. Derzeit leitet er ein Team von Testern und Validierern bei Siemens Mobility in Braunschweig und ist ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Verbesserung von Testfähigkeiten, -prozessen und -aktivitäten.

In seiner Freizeit ist Alex außerdem Crowdtester, American-Football-Fan und immer auf der Suche nach einem neuen hopfigen IPA zum "Testen".