06.10.2022
10:00 - 10:45 Uhr

Solution-Workshop
People

Salon 8

Dierk Engelhardt
imbus AG

Testautomatisierer und Testdesigner an einem Tisch: Erstellen einer wirtschaftlichen und wartbaren Testautomatisierung auf Basis der TestBench

Vom Design automatisierter Tests über Fehlerbehandlung und Reporting bis zur Implementierung haben sich in den letzten Jahrzehnten gewisse „Best-Practices“ entwickelt. Nicht nur das ISTQB postuliert eine generische Architektur für die Testautomatisierung.

Die Einbindung mehrerer Komponenten und Technologien in eine Automatisierungslösung ist heute ein Muss, ebenso wie die nahtlose Zusammenarbeit verschiedener Rollen im Test. Es ist selten der Idealzustand gegeben, dass Testdesigner neben der Fachlichkeit der Tests auch die Technik der Testautomatisierung und umgekehrt die Testautomatisierer neben der Technik auch die Fachlichkeit der Tests beherrschen. In der Regel beherrschen alle vor allem ihre Domäne.

Mithilfe der richtigen Testspezifikationssprachen und einer Entkopplung der Testspezifikation von der eigentlichen Implementierung können diese beiden Gruppen miteinander „sprechen“ und erstellen gemeinsam automatisierte Tests mit einem Minimum an Aufwand und ohne Reibungsverluste. Eine exzellente Wartbarkeit und ein hoher Grad an Wiederverwendung einzelner Komponenten sind eine weitere Folge dieses Vorgehens.

In diesem Vortrag zeigen wir auf, wie Sie mit der TestBench eine wirtschaftliche Testautomatisierung aufbauen und nachhaltig betreiben können, dabei erfahren Sie:

  • Wie Sie mit der TestBench die Zusammenarbeit von Testautomatisierungs-Programmierern, Fachbereich (Domain-Experten) und Testdesignern erleichtern, beschleunigen und koordinieren.
  • Wie Sie aus einer TestBench Testspezifikation mit wenigen Klicks eine lauffähige Testautomatisierung erstellen.
  • Wie Sie die Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit Ihrer Testautomatisierung auf Dauer sichern.
  • Wie Sie die Ebene der fachlichen Testspezifikation von der Ebene der technischen Testautomatisierungsimplementierung unabhängig halten.
  • Wie Sie beliebige Testautomaten generisch anbinden und bei Bedarf gemischt zum Einsatz bringen können.
  • Wie Sie manuelle und automatisierte Tests gemeinsam verwalten, den Automatisierungsgrad im Blick behalten und erhöhen.

Zum Abschluss erhalten Sie noch einen Einblick in die neuesten Entwicklungen der TestBench, die das dargestellte Vorgehen weiter erleichtern und verbessern.

Dierk Engelhardt, imbus AG

Dierk Engelhardt ist Produktmanager der TestBench – das Testmanagement- und Testdesignwerkzeug der imbus AG, das eines der innovativsten seiner Klasse ist.  Mit seiner langjährigen Erfahrung berät und begleitet Dierk Engelhardt Kunden bei der Einführung und maßgeschneiderten Integration von Werkzeugen in den Software-Entwicklungsprozess. Weiterhin berät er beim Aufbau von agilen Teams und der Integration des Tests in den agilen Kontext.