Thema: Expanding Horizons

loading

loading

loading

Automatisierung im Test-Design – Generierung von Tests aus User Stories mit Specmate

Für ein testgetriebenes Vorgehen benötigen wir Tests auf allen Teststufen schon zu Beginn der Entwicklung. Jedoch ist das Design der Tests heute noch meist ein manueller Schritt, der Zeit kostet und aufwendig ist. Automatische Unterstützung im Test-Design ist selten vorhanden. Konsequenzen sind entweder eine Verlangsamung im Projekt oder schlechte Testfälle (z.B. zu viele, zu wenige, oder die falschen Tests).

In diesem Vortrag zeigen wir einen Ansatz, um Tests automatisch zu designen. Wir nutzen als Input User Stories mit Akzeptanzkriterien, die in natürlicher Sprache formuliert sind. Für die Erzeugung greifen wir auf Techniken des Natural Language Processing zurück.
Im ersten Schritt werden aus den User Stories leichtgewichtige Modelle erzeugt. An dieser Stelle kann der Test-Designer noch einmal eingreifen.
Im zweiten Schritt werden aus den Modellen die optimalen Testfälle erzeugt.
Im Vortrag zeigen wir das Open-Werkzeug Specmate, das diesen Ansatz implementiert und gehen auf die Erfahrungen mit dem automatisierten Test-Design ein.

Henning Femmer

Dr. Henning Femmer, Mitgründer der Qualicen GmbH, schult Praktiker, erstellt Audits und verbessert Prozesse im Bereich Testen und Requirements Engineering in allen Domänen. Henning hat Software Engineering in München, Augsburg, Belfast (Nordirland) und Maryland (USA) studiert und an der Technischen Universität München promoviert. Er ist ein regelmäßiger Sprecher auf unterschiedlichsten Venues, wie den Software Quality Days, der International Requirements Engineering Conference, der REConf, der PTC Live, der UpFront Thinking und weiteren Veranstaltungen.