Continuous ‚Everything‘

loading

loading

loading

Testen ist Teamsport – Erfahrungsbericht über die Einführung von Gitlab als Plattform für Unit-, Integration- und Ende -zu-Ende Tests

Wer hat nicht den Anspruch seine Kunden durch hohe Softwarequalität zufrieden zu stellen? Dafür sind neben dem agilen Mindset der Mitarbeiter und geeigneten Teamstrukturen auch die richtigen Tools und Vorgehensweisen unabdingbar. Für den Entwicklungserfolg reichen diese einzelnen Bestandteile aber nicht aus! Continuous Integration (CI) liefert das schnelle Feedback, mit dem der Blick auf die Qualität im gesamten Team durch kurze Zyklen von Anfang an geschärft wird.

Nach einer kurzen Einführung in unseren Entwicklungsprozess schildern wir unsere Erfahrungen, die wir mit der Einführung von Gitlab sowie der Integration von Unit und Ende - zu-Ende Tests unter der Verantwortung unseres Infrastrukturteams gemacht haben. Dieses dedizierte Team stellt einen wichtigen Schlüsselfaktor bei der Evaluierung möglicher CI -Tools, bei der Etablierung hilfreicher Prozesse, sowie der Inbetriebnahme und Wartung von Testautomatisierungsframeworks dar.

Natürlich lauern bei der Einführung auch einige Fallstricke. Erfahren Sie im Vortrag, welche Hindernisse sie überwinden müssen, um Continuous Integration auch in ihrer Organisation erfolgreich einzuführen!

Dirk Dittert Speaker Software-QS-Tag 2018

Dirk Dittert

Dirk Dittert ist Head of Product Development bei der Paessler AG in Nürnberg – dem Marktführer im Bereich der Netzwerkmonitoringlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Er hat viele Jahre Erfahrung als Softwareentwickler und Berater für Entwicklungsmethodik. Das Handwerkszeug der Softwareentwicklung liegt ihm dabei schon immer am Herzen: Test Driven Development, Continuous Integration und Softwarearchitektur. Unter dem Leitspruch „Wie entwickle ich Software richtig und wie entwickle ich die richtige Software“ hat er viel Spaß daran Teams dabei zu helfen, die bestmögliche Software an die Kunden auszuliefern.