Hinweise für Referenten bei der Konferenz „Software QS-Tag"

Was Ihr Abstract enthalten sollte:

  • max. 6.000 Zeichen
  • Klarer Bezug auf das Thema des Call for Papers
  • Hintergrundinformation zur Einordnung des Kontext:
    Aus welchem Unternehmens-/Projekt-Umfeld wird berichtet? Wie groß sind die Projekte/Teams? Aus wie vielen Projekten speist sich die Erfahrung? Über welchen Zeitraum wird berichtet? Aus welcher Perspektive wird berichtet? (z.B. Testabteilung, Testmanager, Tester, Entwickler, Entwicklungsteam, Projektleitung, Endkunde/Auftraggeber)
  • Darstellung des Lösungsansatzes bzw. der speziellen Lösungsidee:
    Wie "funktioniert" die Methode/Lösung, über die berichtet wird, konkret? Diskussion der "lesson learned".
  • Ist der dargestellte Lösungsansatz auf andere Projektsituationen übertragbar? Wann und wie? Unter welchen Einschränkungen/Randbedingungen?

Vita:

In Textform, Umfang zwischen 350 und 1.000 Zeichen Schildern Sie hier Ihren beruflichen Werdegang, Spezialgebiete, Projekterfahrungen, Ihre aktuelle Firma etc.

Bitte verwenden Sie hierfür einen Fließtext und keine tabellarische Auflistung!

Referentenfoto

Kopfportrait in Farbe, Format:

png, jpg, oder tif Datei, mind 300 dpi (Auflösung)

Bitte geben Sie die Sprache Ihres Vortrags und Ihrer Unterlagen an

  • Deutsch
  • Englisch

Ihre bisherigen Beitragseinreichungen

Teilen Sie uns auf welchen Konferenzen Sie bereits welche Vorträge präsentiert haben, ob der Beitrag bereits an anderer Stelle gehalten wurde oder noch anderweitig eingereicht wurde.

Einreichungen

Das Einreichungsformular ist ab Mitte März verfügbar. Die Einreichung des BEITRAGS muss über das Einreichungsformular auf der Webseite www.qs-tag.de erfolgen.