Testorganisation State of the Art

12:35 - 13:00 Uhr

webmate – Automatisches Testen auf Cross-Browser-Kompatibilität von Web 2.0 Anwendungen

Michael Mirold, Testfabrik AG

 

Webseiten und Webanwendungen stellen mittlerweile einen zentralen Teil der Wertschöpfungskette dar. Sehr viele Unternehmen – darunter Banken, Versicherungen und Handelsunternehmen sind darauf angewiesen, dass ihre Webanwendungen stabil und zuverlässig funktionieren. Im Hinblick auf den Endkunden ist es dabei besonders umsatzrelevant, dass die Anwendung mit den am meisten genutzten Browsern kompatibel ist und fehlerfrei funktioniert. In der Webentwicklung findet heutzutage ein Großteil dieser Tests noch manuell statt, was aufgrund fehlender Ressourcen und schnellerer Time-to-market Zyklen zunehmend zum Problem wird.
WebMate – derzeit in der Entwicklung am Lehrstuhl für Softwaretechnik von Prof. Dr. Andreas Zeller – kann eine moderne Webanwendung selbständig erlernen und darauf basierend automatisch Cross-Browser-Analysen durchführen. Im Ergebnis erhält der Entwickler einen detaillierten Report, der alle entdeckten optischen und funktionalen Abweichungen dokumentiert. Um das Potential von WebMate optimal nutzen zu können, ist es sinnvoll die Agilität im Softwareentwicklungsprozess zu erhöhen und zentrale moderne Prozesse wie Continuous Integration im Unternehmen zu etablieren. Auf dem Weg zum Continuous Delivery kann WebMate dann im Rahmen der Testautomatisierung als das zentrale Tool für die Cross-Browser-Analysen eingesetzt werden. Hierbei lassen sich dann noch verschiedene Szenarien unterscheiden, bei denen WebMate eingesetzt werden kann. Unternehmen können jeweils über Nacht die gesamte Anwendung aufs Neue analysieren lassen oder gezielt z.B. in Kombination mit Testframeworks wie Selenium nur bestimmte, besonders geschäftskritische Abläufe nach einem Update analysieren. Regeressionstests mit WebMate dagegen erlauben es, nur in bestimmten Bereichen punktuell die Funktionalität vor und nach einer Änderung zu prüfen.
Alle Prozesse lassen sich automatisiert in den Entwicklungsprozess integrieren, was zu einer deutlich geringeren Testbelastung und gleichzeitig höheren Qualität in der Entwicklung führt. In einem Pilotkundenprojekt mit der CosmosDirekt, Deutschlands größtem Direktversicherer, konnten Einsparpotentiale im Testumfeld von 30 – 50% evaluiert werden. Je nach Anwendungsfall kann WebMate als Software as a service genutzt oder aber auch bei größeren Unternehmen als Appliance in der hauseigenen Infrastruktur verdrahtet werden. Derzeit konzentriert sich WebMate auf Webanwendungen im klassischen Desktopumfeld. Die zugrundeliegenden Technologien sind jedoch adäquat auch im Bereich der mobilen Endgeräte umsetzbar und damit in einem Segment, das einen starken Zuwachs verzeichnet und gleichzeitig die Anforderungen an das Testen, u.a. aufgrund der vielen unterschiedlichen Viewports, steigert.
Daneben wäre WebMate auch in der Lage im Securityumfeld Ergebnisse zu erzielen. Da WebMate in außergewöhnlich tiefe Bereiche einer Webanwendung vordringen kann, könnten dabei auch gezielt Angriffe simuliert werden, die Schwachstellen in der Anwendung aufzeigen. WebMate bietet den bislang weitreichendsten Ansatz einer Automatisierung für das Testen auf Cross-Browser-Kompatibilität. Ab Juli 2014 wird ein kontrollierter Kreis von Interessenten die Möglichkeit haben die erste Produktversion zu testen. Bis dahin wird WebMate bereits erfolgreich in Projekten eingesetzt und optimiert.

Michael Mirold, Testfabrik AG

Ausbildung:

  • Universität des Saarlandes, Saarbrücken — Master of Science, Informatik, 2011 Schwerpunkte Softwaretechnik und Distributed Computing; Master-Thesis: An Experimentation Laboratory for the Automatic Parallelization of Programs Written in the R Language
  • Universität des Saarlandes, Saarbrücken — Bachelor of Science, Informatik, 2009; Schwerpunkte Datennetze und Softwaretechnik Bachelor-Thesis: Operational Experiences with Bro

2011-2013: Technischer Architekt Relaunch ZDF-Portale
2007-2010: Leitender Entwickler ZDF-Streamverwaltung
Seit 2006: Freiberuflicher IT-Berater; Saarbrücken