Testorganisation State of the Art

14:30 - 16:00 Uhr

Risk Based Testing How-To

Hans Schaefer, Software Test Consulting

 

In jedem Softwareprojekt ist zu entscheiden, wie intensiv und umfangreich getestet werden soll.

Diese Entscheidung muss in Abhängigkeit zum erwarteten Risiko bei fehlerhaftem Verhalten des betroffenen Softwaresystems getroffen werden.
Systeme oder Systemteile mit einem hohen Risiko müssen ausgiebiger getestet werden als Systeme, die im Fehlerfall keine großen Schäden verursachen.

Zusätzlich zum Risiko ist auch der mögliche Nutzen für den Auftraggeber zu berücksichtigen. Was für den Auftraggeber wichtig ist, ist zuerst zu testen. Risikobasiertes Testen ist also gesteuert im Hinblick auf größtmöglichen Nutzeffekt und auf Risikominderung.

In diesem Tutorial zeigt Hans Schaefer, wie risikoorientiertes Testen in der Praxis funktioniert.

Als Teilnehmer erfahren Sie,

  • wie Sie die für Ihr Projekt und ihr Produkt relevanten Risiken systematisch ermitteln und bewerten
  • wie Sie für die verschiedenen Systemkomponenten am Risiko ausgerichtete Testziele formulieren,
  • wie Sie  Testmethoden und Testfälle risikoorientiert auswählen und priorisieren
  • und wie Sie Risiken und Testergebnisse in ihren Testberichten sachgerecht kommunizieren.

Hans Schaefer, Software Test Consulting

Hans Schaefer is an independent consultant in software testing in Norway. He is president of the Norwegian Testing Board. He has been consulting and teaching software testing methods since 1984. He organizes the Norwegian Special Interest Group in Software Testing for Western Norway. His work emphasis is on consulting, teaching, and coaching test process improvement and test design techniques, as well as reviews.

Hans is ISTQB full advanced certified, leader of Norwegian Testing Board since 2004 and Member of ISTQB Foundation and Advanced Level Working Group, responsible for ISTQB Syllabi. He is also a Certified Mountain Guide and steam locomotive fireman.