Digitale Transformation – Evolution, Innovation, Disruption

12:00 - 12:45 Uhr

Von der User Story zum Test Case (Vortragssprache: Deutsch)

Dierk Engelhardt,
imbus AG


Von der User Story zum Test Case

User Stories sind - insbesondere in agilen Teams und Projekten - heute das Mittel der Wahl, um Requirements zu formulieren. User Stories werden in möglichst einfacher Alltagssprache formuliert und sind selten länger als ein bis zwei Sätze. Damit sind sie für jeden Projektbeteiligten verständlich und nutzbar: als leichtgewichtiges Kommunikationsmittel im Rahmen der Anforderungsermittlung, als Informationsquelle für Aufwandschätzungen, als Spezifikation konkreter Produktfeatures und als Basis und Referenz für sämtliche (Akzeptanz)Tests.

Der Workshop demonstriert anhand von Beispielen, wie Anforderungs-basiertes Testen ausgehend von den Akzeptanzkriterien in den User Stories (auch im Mix mit klassischen Requirements-Notationen) in der Praxis aussieht. Neben der Darstellung der methodischen Grundlagen wird im Zusammenspiel von JIRA und imbus TestBench demonstriert, wie das durch Tool-Unterstützung in der Praxis effizient funktioniert.

Dierk Engelhardt, imbus AG

Dierk Engelhardt ist Produktmanager der TestBench – das Testmanagement- und Testdesignwerkzeug der imbus AG, das eines der innovativsten seiner Klasse ist.  Mit seiner langjährigen Erfahrung berät und begleitet Dierk Engelhardt Kunden bei der Einführung und maßgeschneiderten Integration von Werkzeugen in den Software-Entwicklungsprozess. Weiterhin berät er beim Aufbau von agilen Teams und der Integration des Tests in den agilen Kontext.