Digitale Transformation – Evolution, Innovation, Disruption

10:45 - 11:30 Uhr

Testdatenmanagement im Zeichen der Digitalen Transformation (Vortragssprache: Deutsch)

Michael Kurz
Deutsche Post IT Services GmbH

Testdatenmanagement im Zeichen der Digitalen Transformation

Der digitale Wandel macht auch vor der noch relativ jungen Disziplin des Testdatenmanagements nicht halt. Neue Anwendungen, Prozesse und Änderungen in der Infrastruktur erhöhen die Bedeutung einer schnellen, flexiblen und variantenreichen Bereitstellung von Testdaten noch einmal deutlich. Der Erfahrungsbericht zeigt wie im Filialbackend der Deutschen Post diesen Herausforderungen begegnet wird. Mit einem ganzheitlichen Ansatz werden toolunterstützt synthetische Testdaten für unterschiedliche Teststufen generiert. Konfigurativ gesteuert können einzelne Testdaten für Entwickler- und Systemtest, wie auch Massendaten für den Last- und Performancetest erzeugt werden. Neue Vertriebswege wie Paketshops liefern durch den Einsatz von Handscannern Daten in neuen Formaten und Strukturen. Die hierfür notwendigen Testszenarien stellen geänderte und teilweise neue Anforderungen an das Testdatenmanagement. Und die Reise geht weiter… Neue Kassensysteme in den Filialen und der bevorstehende Einsatz diverser mobile Devices sind die nächsten Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Die im Syllabus zum Certified Tester Test Data Specialist beschriebenen Vorgehensweisen unterstützen hierbei in bewährter Weise bei der Umsetzung eines erfolgreichen Testdatenmanagements.

Michael Kurz, Deutsche Post IT Services GmbH

Michael Kurz ist bereits mehr als 25 Jahren in den Bereichen Test, Qualitätsmanagement und Systemeinführung tätig. Seit 16 Jahren arbeitet er als Testspezialist bei der Deutschen Post IT Services. Als Testmanager für das Filialbackend verantwortet er den reibungslosen Test einer hochkomplexen Backendarchitektur. Sein besonderes Interesse gilt hierbei den Themen Testautomatisierung und Testdatenmanagement.